• Der Roman
  • Path into Duat
    Seth und Mafed
    Melanie Vogltanz & Jenny Wood

    Cover-Gestaltung: Grit Richter
    Seitenzahl: ca 608
    Preis: 18,- Euro
    ISBN: 978-3-945045-39-8


    »Die Wüste kennt keine Gnade, und ich auch nicht.«

    Der gefallene Chaosgott Seth ist mit dem Leben zufrieden, das er sich seit seinem Fall aufgebaut hat – Rock’n‘Roll, sein Chopper und die Gesellschaft von Freunden. Doch dann taucht die verschmorte Leiche eines Immobilienmaklers auf, der es auf Seths Bar, das Heliopolis, abgesehen hatte. Schnell fällt der Verdacht auf den jähzornigen Barbesitzer und unter den Freunden wächst das Misstrauen. Zu allem Überfluss strandet auch noch ein Totengott aus New York bei ihm – ein Rechtsmediziner namens Mafed, den Seth am liebsten sofort wieder vor die Tür setzen möchte. Als Mafed sich bereiterklärt, ihm bei seinem Problem zu helfen, ist Seth zunächst wenig begeistert. Während die beiden Götter nach einem Weg suchen, Seth zu entlasten, spitzt sich die Beweislage gegen ihn zu. Als nicht einmal mehr seine Freunde an seine Unschuld glauben, wird der arrogante Totengott zu Seths letzter verzweifelter Hoffnung …

    Ein brandneues Abenteuer aus dem »Kemet«-Universum voller Whiskey, Feuer und Vertrauen.

  • Die Autorinnen
  • Melanie Vogltanz wurde 1992 in Wien geboren und hat ihren Magister in Deutscher Philologie, Anglistik und Lehrer*innenbildung an der Universität Wien gemacht. Aktuell ist sie als selbstständige Lektorin und Korrektorin tätig und macht gute Bücher mit großartigen Menschen. 2007 veröffentlichte sie ihr Romandebüt; weitere Veröffentlichungen im Bereich der Dunklen Phantastik folgten. 2016 wurde sie mit dem »Encouragement Award« der European Science Fiction Society ausgezeichnet. Ihr Roman »Shape Me« wurde für den Deutschen Science Fiction-Preis und den Kurd Laßwitz-Preis nominiert. Mehr Informationen auf:

    www.melanie-vogltanz.net und www.lektoratvogltanz.com


    Jenny Wood lebt - seit sie 1985 geboren wurde - im schönen Ruhrgebiet. Ihr Heim teilt sie mit einem verrückten Schlagzeuger, einer Katze und jede Menge Büchern. Seitdem sie ein Teenager war, schlägt ihr Herz für phantastische Literatur. Da sie nie den Ring ins Feuer werfen sollte und Drachentöterinnen auch nicht mehr gebraucht werden, entschied sie sich nach einer längeren Findungsphase für den öffentlichen Dienst. Die Arbeit mit Menschen bereitet ihr große Freude und die Literatur ist der perfekte Ausgleich zur harten Realität.

  • Content Notes
  • Die historischen und wissenschaftlichen Fakten in diesem Roman wurden im Sinne der Handlung freier ausgelegt. Trotz sorgfältiger Recherche erhebt der Roman nicht den Anspruch darauf, in allen entsprechenden Aspekten und der Darstellung des amerikanischen Justizsystems korrekt zu sein.

    Dieses Buch enthält:
    Gewalt gegen Erwachsene (explizit), Waffengewalt (Schuss- & Stichwaffen)
    Folter
    Selbstverletzendes Verhalten, parasuizidales Verhalten
    Depression
    Suizid
    Mord, Leichen (explizit), Untote
    Blut
    Erbrechen
    Polizei und Polizeigewalt (explizit)
    Alkoholkonsum, Tabak
    Vorübergehende Gefangenschaft, Haft
    Drogenkonsum, Rauschzustände, Entzugserscheinungen
    Bodyhorror (Verwandlung)
    Fahrzeugunfall
    Feuer, Verbrennungen
    Othering, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
    Queerfeindlichkeit
    internalisierte Ace-Feindlichkeit
    Verstümmelung (erwähnt), Kastration (impliziert)
    Obdachlosigkeit (erwähnt), Armut
    Spritzen/Nadeln, Schmerzmittel, medizinische Behandlungen (explizit)
    derbe und ableistische Sprache
    Essen
    Inzest (erwähnt)
    Ertrinken
    Vergiftung
    Probleme bei der Geburt, Kaiserschnitt (erwähnt)

    Bitte achte beim Lesen auf dich und dein Wohlbefinden.
    Ein Glossar befindet sich am Ende des Romans.


Path into Duat
Seth und Mafed
Melanie Vogltanz & Jenny Wood

Cover-Gestaltung: Grit Richter
Seitenzahl: ca 608
Preis: 18,- Euro
ISBN: 978-3-945045-39-8


»Die Wüste kennt keine Gnade, und ich auch nicht.«

Der gefallene Chaosgott Seth ist mit dem Leben zufrieden, das er sich seit seinem Fall aufgebaut hat – Rock’n‘Roll, sein Chopper und die Gesellschaft von Freunden. Doch dann taucht die verschmorte Leiche eines Immobilienmaklers auf, der es auf Seths Bar, das Heliopolis, abgesehen hatte. Schnell fällt der Verdacht auf den jähzornigen Barbesitzer und unter den Freunden wächst das Misstrauen. Zu allem Überfluss strandet auch noch ein Totengott aus New York bei ihm – ein Rechtsmediziner namens Mafed, den Seth am liebsten sofort wieder vor die Tür setzen möchte. Als Mafed sich bereiterklärt, ihm bei seinem Problem zu helfen, ist Seth zunächst wenig begeistert. Während die beiden Götter nach einem Weg suchen, Seth zu entlasten, spitzt sich die Beweislage gegen ihn zu. Als nicht einmal mehr seine Freunde an seine Unschuld glauben, wird der arrogante Totengott zu Seths letzter verzweifelter Hoffnung …

Ein brandneues Abenteuer aus dem »Kemet«-Universum voller Whiskey, Feuer und Vertrauen.

Melanie Vogltanz wurde 1992 in Wien geboren und hat ihren Magister in Deutscher Philologie, Anglistik und Lehrer*innenbildung an der Universität Wien gemacht. Aktuell ist sie als selbstständige Lektorin und Korrektorin tätig und macht gute Bücher mit großartigen Menschen. 2007 veröffentlichte sie ihr Romandebüt; weitere Veröffentlichungen im Bereich der Dunklen Phantastik folgten. 2016 wurde sie mit dem »Encouragement Award« der European Science Fiction Society ausgezeichnet. Ihr Roman »Shape Me« wurde für den Deutschen Science Fiction-Preis und den Kurd Laßwitz-Preis nominiert. Mehr Informationen auf:

www.melanie-vogltanz.net und www.lektoratvogltanz.com


Jenny Wood lebt - seit sie 1985 geboren wurde - im schönen Ruhrgebiet. Ihr Heim teilt sie mit einem verrückten Schlagzeuger, einer Katze und jede Menge Büchern. Seitdem sie ein Teenager war, schlägt ihr Herz für phantastische Literatur. Da sie nie den Ring ins Feuer werfen sollte und Drachentöterinnen auch nicht mehr gebraucht werden, entschied sie sich nach einer längeren Findungsphase für den öffentlichen Dienst. Die Arbeit mit Menschen bereitet ihr große Freude und die Literatur ist der perfekte Ausgleich zur harten Realität.

Die historischen und wissenschaftlichen Fakten in diesem Roman wurden im Sinne der Handlung freier ausgelegt. Trotz sorgfältiger Recherche erhebt der Roman nicht den Anspruch darauf, in allen entsprechenden Aspekten und der Darstellung des amerikanischen Justizsystems korrekt zu sein.

Dieses Buch enthält:
Gewalt gegen Erwachsene (explizit), Waffengewalt (Schuss- & Stichwaffen)
Folter
Selbstverletzendes Verhalten, parasuizidales Verhalten
Depression
Suizid
Mord, Leichen (explizit), Untote
Blut
Erbrechen
Polizei und Polizeigewalt (explizit)
Alkoholkonsum, Tabak
Vorübergehende Gefangenschaft, Haft
Drogenkonsum, Rauschzustände, Entzugserscheinungen
Bodyhorror (Verwandlung)
Fahrzeugunfall
Feuer, Verbrennungen
Othering, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
Queerfeindlichkeit
internalisierte Ace-Feindlichkeit
Verstümmelung (erwähnt), Kastration (impliziert)
Obdachlosigkeit (erwähnt), Armut
Spritzen/Nadeln, Schmerzmittel, medizinische Behandlungen (explizit)
derbe und ableistische Sprache
Essen
Inzest (erwähnt)
Ertrinken
Vergiftung
Probleme bei der Geburt, Kaiserschnitt (erwähnt)

Bitte achte beim Lesen auf dich und dein Wohlbefinden.
Ein Glossar befindet sich am Ende des Romans.


Crime, Spannung, Fantasy, Ägyptische Mythologie, Nevada, Wüste, Querness, Mordfall, Ermittlung, Freundschaft uvm. 

Kemet

Alle Bücher aus dem Kemet Universum

Überall bestellbar!

Die Bücher des Art Skript Phantastik Verlages können in vielen Buchhandlungen direkt bestellt werden. Auch über den Online-Buchhandel sowie Amazon sind die meisten Titel beziehbar.